tacfis_waffensachkunde

WAFFENSACHKUNDE GEMÄß §7 UND §28 WAFFG

Die praktische Ausbildung beinhaltet den sicheren Umgang mit Schusswaffen und deren Wirkung. Durch die Nutzung einer der modernsten Schießanlagen Deutschlands ist es möglich, eine individuell auf die Vorkenntnisse der Lehrgangsgruppe abgestimmte Ausbildung durchzuführen. Realitätsnahe Situationen können der Lage angepasst durch die Nutzung eines „Schießkinos“ dargestellt werden. Somit ist eine interaktive Ausbildung, die die Lehrgangsteilnehmer*innen auf das richtige Handeln in Extremsituationen vorbereitet, durchführbar. Bei der abschließenden Waffensachkundeprüfung nach § 7 WaffG handelt es sich, gemäß der Änderung des WaffG im Januar 2008, um eine erweiterte Sachkunde gemäß § 28 WaffG für Bewachungsunternehmen und Bewachungspersonal.

KOSTENLOSE AUSBILDUNG MIT BILDUNGSGUTSCHEIN!

Sie wollen Ihre Arbeitslosigkeit beenden, drohende Arbeitslosigkeit vermeiden oder Ihren Berufsabschluss nachholen? Dann setzen Sie sich unbedingt mit Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter in Verbindung. Unsere Lehrgänge und Kurse werden gefördert von der Agentur für Arbeit mit dem Bildungsgutschein.


Geförderte Aus- und Weiterbildung bei TACFIS GmbH.
Lehrgangsgebühren: € 564,00
tacfis_ihk logo